Aktuelles zum Familienrecht

Auf dieser Seite veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen neueste Informationen zu Trennung, Scheidung, Vermögensauseinandersetzung und Unterhaltsansprüchen.

Abänderung rechtskräftiger Entscheidungen über den Versorgungsausgleich aus der Zeit vor dem 01.09.2009

Der Versorgungsausgleich – Teilung der während der Ehe erworbenen Altersversorgung – wurde im Jahre 1977 eingeführt durch entsprechende Änderungen des BGB. Das insgesamt komplizierte Verfahren sollte bewirken, dass zwischen Ehegatten die während der Ehe erworbenen Rentenansprüche bei der Scheidung g...
Weiterlesen...

Eingestellt am 22.05.2014

Anwalt des Kindes

Die minderjährigen Kinder werden grundsätzlich durch ihre Eltern gemeinsam vertreten. Auch wenn es zu einer Scheidung oder Trennung der Eltern kommt, hat dies zunächst grundsätzlich noch keine Auswirkungen auf die gesetzliche Vertretung des Kindes. Denn Eltern bleiben auch nach einer Scheidung Elter...
Weiterlesen...

Eingestellt am 10.04.2014

Gesetzliche Familienversicherung

Die Familienversicherung tritt kraft Gesetzes ein, wenn in der Person des Ehegatten des Stammversicherten alle Voraussetzungen des § 10 SGB V erfüllt sind.
Im Falle der Scheidung endet die Familienversicherung mit dem Verlust der Stellung als Ehegatte, also nach Rechtskraft der Scheidung.

§ 9 I N...
Weiterlesen...


Eingestellt am 14.03.2014

Annahme als Kind (Adoption)

Die Annahme als Kind (Adoption) ist für viele kinderlose Eltern eine Möglichkeit, ihren Wunsch nach einem Kind zu verwirklichen.

In der Praxis hat aber der Gesetzgeber einige Hürden aufgebaut, die bei einer Annahme eines minderjährigen Kindes zu beachten sind.

Geregelt ist das materielle Recht d...
Weiterlesen...


Eingestellt am 27.02.2014

Berücksichtigung von Zinsen und Tilgung beim Unterhalt

Bei der Festlegung der Höhe eines Unterhaltsanspruches wird zuerst das unterhaltsrechtlich maßgebende Einkommen des Unterhaltsschuldners ermittelt. Das unterhaltsrechtliche Einkommen ist nicht immer identisch mit dem steuerrechtlichem Einkommen..
Grundsätzlich ist vom Bruttoeinkommen, der Summe alle...
Weiterlesen...

Eingestellt am 10.02.2014

Der Selbstbehalt im Unterhalt: Wie viel muss mir zum Leben bleiben?

Nach § 1603 Abs. 1 BGB ist nicht unterhaltspflichtig, wer bei Berücksichtigung seiner sonstigen Verpflichtungen außerstande ist, ohne Gefährdung seines eigenen Unterhaltes den Unterhalt zu gewähren.
Der dem Unterhaltsschuldner verbleibende eigene Unterhalt wird als sogenannter Selbstbehalt bezeichn...
Weiterlesen...

Eingestellt am 30.01.2014

Vermögensverwertung bei Unterhaltsansprüchen des volljährigen Kindes

Grundsätzlich haben Kinder Unterhaltsansprüche gegen ihre Eltern, solange sie minderjährig und ohne eigenes Einkommen § 1601 ff. BGB sind.
Haben sie eigenes Vermögen z.B. aus Erbschaften oder sonstigen Zuwendungen so müssen sie zwar die Einkünfte aus diesem Vermögen – Zinsen usw. – für ihren Unterha...
Weiterlesen...

Eingestellt am 09.01.2014

Zuständigkeit für Kindesunterhalt mit Auslandsbezug

Die Zuständigkeit für Kindesunterhaltsverfahren ist insbesondere dann zu prüfen, wenn das Kind im Ausland und der barunterhaltspflichtige Elternteil im Inland lebt. Die Zuständigkeit in Unterhaltssachen richtet sich §§ 231 ff. FamFG. Dabei ist die örtliche Zuständigkeit in § 232 Abs. 1 FamFG geregel...
Weiterlesen...

Eingestellt am 21.11.2013

Umgang und Ferien

Es ist inzwischen relativ selten, dass darüber gestritten wird, welcher Elternteil die elterliche Sorge für ein gemeinsames Kind bei einer Scheidung erhält. Denn ganz überwiegend verbleibt es auch nach Trennung bzw. Scheidung bei der gemeinsamen elterlichen Sorge beider Elternteile. Auch bei nichteh...
Weiterlesen...

Eingestellt am 04.11.2013

Kindesunterhalt: Wann muss der betreuende Elternteil auch den Barunterhalt zahlen?

Gemäß § 1601 BGB sind Verwandte in gerader Linie verpflichtet einander Unterhalt zu bezahlen. Daraus folgt auch die Verpflichtung der Eltern für den Unterhalt ihrer Kinder zu sorgen. Dabei bestehen erhebliche Unterschiede zwischen der Unterhaltspflicht für minderjährige und volljährige Kinder – hier...
Weiterlesen...

Eingestellt am 10.10.2013

Seite: erste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 letzte